Kontakt
Apothekerin Eva Storz
Augsburger Straße 13, 87700 Memmingen
08331 2661 08331 2661

Kontakt speichern

Ratgeber

Wunden

Wunde Symbolbild

Verletzungen (an) der Körperoberfläche kommt besondere Bedeutung im alltäglichen Unfall- und Verletzungsgeschehen zu:

Schürfwunden

  • entstehen meist durch Stürze und sind oft stark verschmutzt
  • werden unter fließendem Wasser gereinigt und gut abgetrocknet (keine Papiertaschentücher!)
  • sollten mit einem Hautdesinfektionsmittel gereinigt werden (in der Apotheke gibt es auch Mittel, die nicht "brennen")
  • nässen oft, sollten offen heilen können
  • deshalb lieber Mullverband verwenden, Pflaster(verbände) bleiben oft feucht und fördern dadurch Infektionen
  • Puder und Salben verzögern die Wundheilung
Platz- und Schnittwunden
  • bluten meist sehr stark, ohne oft wirklich gefährlich zu sein
  • sollten mit einem sterilen Verband versorgt werden, Pflaster halten oft nicht
  • bei stark blutenden Wunden: Blutung mit Druckverband stoppen
  • müssen häufig vom Arzt behandelt werden (Klammern, Nähen)
  • Abbinden nur bei Wunden mit stark spritzendem, hellrotem Blut (Verletzung einer Schlagader)
Kontakt // Öffnungszeiten

Marien Apotheke

Apothekerin Eva Storz
Augsburger Straße 13
87700 Memmingen

08331 2661
08331 9272360

Öffnungszeiten

Vorübergehend während der Mittagspause von 12 Uhr 30 bis 14 Uhr geschlossen.

Montag bis Freitag
08:30 - 18:00 Uhr

Samstag
8:30 - 12:00 Uhr

Notdienstplan